Der Blog

Lesen Sie mit.

  • 03.04.2013
  • werberlinge

Technisch Nichts Neues

Single-Page-Webseiten erobern das Web. Der Grund ist einfach: Scrollen ist das Neue Klicken.
Rein technisch ist es nichts Neues, sondern war schon Mitte der 80er nützlich um mit dem scrollbar verdeckte Inhalte sichtbar zu machen.
Dank der schnellen Verbreitung von Touchscreens haben wir uns endgültig daran gewöhnt – sei es unterwegs (Smartphone/Tablet) oder am heimischen Schreibtisch (Trackpad am Notebook) – wir scrollen mehr und klicken weniger.

Diese Entwicklung eröffnet dem Webdesigner neue Möglichkeiten. Großzügige Gestaltung mit formatfüllenden Fotos und der Einsatz von Typografie, wie man es sonst nur im Printbereich kennt. Und mittels subtiler Effekte (Änderung des Hintergrunds, Farbe …) und kleinen Animationen, die alleine durch die Scrollgeste ausgelöst und wieder beendet werden, bleibt auch die sogenannte "Userexperience" nicht auf der Strecke.

Was will man mehr …?



Beispiel gefällig?

http://www.blobfolio.com/